Beitragsordnung des Vereins
„Volleyballclub Sanitz e.V.“ Beitragsordnung als PDF


Für die Mitglieder des Vereins „Volleyballclub Sanitz e.V.“ besteht gemäß § 6 der Satzung
des Vereins folgende Beitragsordnung.

 

§1 - Beitragskategorien

  1. Die Mitglieder werden für die Berechnung des Mitgliedsbeitrages in folgende Kategorien eingestuft:
    1. Vollzahlende Mitglieder
    2. Ermäßigte Mitglieder, hierzu zählen Kinder und Jugendliche bis zum Ende des 18. Lebensjahres, Schüler, Vollzeitstudenten, Rentner und Erwerbslose
    3. Ehrenmitglieder
    4. Ruhende Mitglieder
    5. Funktionäre (ohne aktive Teilnahme am Trainings- oder Spielbetrieb)

 

§2 - Beitragshöhe

  1. Die Höhe der Mitgliedsbeiträge beträgt gemäß Beschlusses der Jahreshauptversammlung vom 27.06.2013, ab dem 01.07.2013:
    1. Für vollzahlende Mitglieder 7,00 € pro Monat
    2. Für ermäßigte Mitglieder 5,00 € pro Monat
    3. Für Ehrenmitglieder beitragsfrei
    4. Für Ruhende Mitglieder beitragsfrei
    5. Für Funktionäre nach §1 Satz 1e beitragsfrei
  2. Die Dauer der beitragsfreien Mitgliedschaft ist nach §2 Satz 1d (ruhende Mitglieder) ist begrenzt auf 6 Monate pro Kalenderjahr.

 

§3 - Teilnahme von Interessenten

  1. Die Teilnahme von Interessenten am Trainingsbetrieb ist für vier Wochen zulässig, ohne Vereinsmitglied zu sein und ohne Mitgliedsbeiträge zu zahlen. Anschließend muss eine Vereinsmitgliedschaft beantragt werden oder die weitere kostenlose Teilnahme am Trainingsbetrieb ist unzulässig.

 

§4 - Beitragszahlung

  1. Es besteht für die Entrichtung des Beitrages für jedes Mitglied eine Bringpflicht. Die Mitgliedsbeiträge können quartalsweise, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden. Das Mitglied teilt dem Verein mit, in welchen Zahlungsabständen der Mitgliedsbeitrag entrichtet wird.
  2. Bei jährlicher Beitragszahlung erfolgt die Entrichtung des Jahresbeitrages in den ersten vier Wochen eines jeden Jahres
  3. Bei halbjährlicher Beitragszahlung erfolgt die Entrichtung des Halbjahresbeitrages in den ersten vier Wochen eines jeden Halbjahres.
  4. Bei quartalsweiser Beitragszahlung erfolgt die Entrichtung des Quartalsbeitrages in den ersten vier Wochen eines jeden Quartals.
  5. Die Mitgliedsbeiträge können als Dauerauftrag, per Überweisung oder per SEPA Lastschrift bezahlt werden.

 

§5 - Bankverbindung

  1. Die Bankverbindung des Vereins „Volleyballclub Sanitz e.V.“ lautet:
    BIC: NOLADE21ROS
    IBAN: DE51130500000201037270
    Kreditinstitut: Ostseesparkasse Rostock
    Verwendungszweck: Beitrag/ Name

 

§6 - Erlöschen des Versicherungsschutzes, Suspendierungen

  1. In Folge einer nicht fristgerechten Entrichtung von Mitgliedsbeiträgen gerät das betreffende Mitglied in Verzug.
  2. Gleichzeitig erlischt für das Mitglied jeder Versicherungsschutz. Damit verbunden ist eine Suspendierung vom Trainings- und Wettkampfbetrieb bis zur Zahlung des fälligen Beitrages.

 

§7 - Kündigung auf Grund von Beitragsrückständen

  1. Bei Beitragsrückständen wird entsprechend § 5, der Satzung des Vereins verfahren.

 

§8 - Wirkungslose Kündigung

  1. Verlässt ein Mitglied den Verein ohne den fälligen Beitrag entrichtet zu haben, ist die Kündigung der Mitgliedschaft so lange wirkungslos, bis die anstehenden Monatsbeiträge bis zum Tage der erfolgten Beitragszahlung entrichtet wurden.
  2. Über Ausnahmen entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit.

 

§9 - Änderungen

  1. Änderungen dieser Beitragsordnung z.B. Höhe der zu entrichtenden Beiträge gehen aus Beschlüssen der Jahreshauptversammlungen hervor.
  2. Der Verein „Volleyballclub Sanitz e.V.“ hält diese Beitragsordnung für seine Mitglieder bereit und legt sie offen.

 

§10 - Inkrafttreten

  1. Mit der Beschlussfassung der Mitgliederversammlung am 05.05.2018 tritt diese Beitragsordnung ab dem 05.05.2018 in Kraft.


Stand 05.05.2018