Unsere Misere in diesem Jahr lässt sich nicht abschütteln. Wir kommen einfach nicht mehr in unser Spiel hinein. Im ersten Satz konnten wir zwar halbwegs unser Spiel durchsetzen, aber auch hier hatten wir phasenweise unsere Schwierigkeiten. Glücklich konnten wir den ersten Satz mit 25:21 für uns entscheiden.

Nach 11 laaangen Wochen ohne einen Punktspieltag (der letzte Spieltag war am 11. Dezember 2016!) war es nun am Samstag, den 25.02.2017 wieder soweit. Das Kräftemessen war angesagt und der Tag angebrochen, an dem wir unser Training der vergangenen Wochen in die Realität umsetzen konnten.

Am 21.01. nahmen wir mit unserer Damenmannschaft des VC Sanitz zum ersten Mal am Landespokal des Volleyballverbandes von Mecklenburg Vorpommern teil. Ähnlich, wie zu unserem Montags-Testspiel gegen Bad Doberan, traten wir auch diesmal urlaubs- und arbeitsbedingt nur mit einem schmalen Kader von 7 Leuten an - nur zu einer anderen Uhrzeit, nämlich Punkt 9 Uhr.

Beim Auftaktspiel im neuen Jahr beim Camminer SV reichte eine durchschnittliche Leistung nicht zum Sieg. Obwohl wir im ersten Satz durchgängig in Führung waren, brachte dies nicht die Sicherheit in den nachfolgenden Sätzen. Nach der Freude, das wir gleich den ersten Satz mit 25:22 gewannen, kam die Ernüchterung zurück.

Unser VC Sanitz war mit zwei Mannschaften am 7. Happy Hour Turnier in der Danziger Straße in Rostock beteiligt. Die zweite Mannschaft war unsere Truppe aus der Stadtliga Rostock, während die als VC Sanitz I antretende Mannschaft ein bunter Mix aus Herrenmannschaft, Hobbyspielern und vor allen Dingen Nachwuchsspielerinnen war.

Nach einer trainingsfreien und, zumindest für mich, an Völlerei grenzenden Weihnachtspause hatten wir diesen Samstag die Chance ein paar Kalorien zu verbrennen. Unsere Gegner dabei waren die Mannen vom Stralsunder VV und die gastgebende Mannschaft vom SKV Müritz. Da wir krankheits- und berufsbedingt einige Ausfälle zu verzeichnen hatten und die Hälfte der einsatzbereiten Spieler noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte waren, gingen wir mit gedämpften Erwartungen in diesen Spieltag.